MedEctoin bei
Neurodermitis & Schuppenflechte

MedEctoin Creme hat sich bei Neurodermitis und Schuppenflechte bewährt. Erfahren Sie hier mehr dazu.
SYXYL - MedEctoin bei Neurodermitis & Schuppenflechte

Pflichttexte

  • Bronchosyx comp. Anwendungsgebiete: Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehört: Bronchitis. Hinweis: Bei länger anhaltenden Beschwerden, bei Atemnot, bei Fieber oder eitrigem Auswurf sollte ein Arzt aufgesucht werden. Warnhinweis: Enthält 61 Vol.-% Alkohol. Bitte Packungsbeilage beachten! Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
  • Drüfusan Tabletten Anwendungsgebiete: Registriertes homöopathisches Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation. Hinweis: Sollten während der Anwendung die Krankheitssymptome fortdauern, holen Sie bitte medizinischen Rat ein. Warnhinweise: Enthält Lactose. Bitte Packungsbeilage beachten! Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
  • Dormosyx Anwendungsgebiete: Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehört: Schlafstörungen. Hinweis: Bei anhaltenden, unklaren oder neu auftretenden Beschwerden sollte ein Arzt aufgesucht werden, da es sich um Erkrankungen handeln kann, die einer ärztlichen Abklärung bedürfen. Warnhinweis: Enthält 63 Vol.-% Alkohol. Bitte Packungsbeilage beachten. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
  • Ginkgo Syxyl Tabletten Anwendungsgebiete: Registriertes homöopathisches Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation. Hinweis: Sollten während der Anwendung die Krankheitssymptome fortdauern, holen Sie bitte medizinischen Rat ein. Warnhinweise: Enthält Lactose. Bitte Packungsbeilage beachten! Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
  • Harnsäuretropfen F Syxyl Anwendungsgebiete: Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehört: Behandlung von Gicht und Rheuma. Hinweis: Bei akuten Zuständen, die z. B. mit Rötung, Schwellung oder Überwärmung von Gelenken einhergehen, sowie bei anhaltenden, unklaren oder neu auftretenden Beschwerden sollte ein Arzt aufgesucht werden. Warnhinweis. Enthält 51 Vol.-% Alkohol. Bitte Packungsbeilage beachten! Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
  • Milzimmunosyx Anwendungsgebiete: Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneibildern ab. Dazu gehört: Unterstützende Behandlung bei Störung der Milzfunktion. Hinweis: Die Anwendung des Arzneimittels sollte nicht ohne ärztlichen Rat erfolgen und ersetzt nicht andere vom Arzt diesbezüglich verordnete Arzneimittel. Bei anhaltenden, unklaren oder neu auftretenden Beschwerden sollte ein Arzt aufgesucht werden, da es sich um Erkrankungen handeln kann, die einer weiteren ärztlichen Abklärung bedürfen. Warnhinweis: Enthält 70 Vol.-% Alkohol. Bitte Packungsbeilage beachten! Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
  • Sinusyx Tabletten Anwendungsgebiete: Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehört: Unterstützende Behandlung bei Nasennebenhöhlenentzündungen. Hinweis: Bei Fieber oder wenn die Nasennebenhöhlenentzündung länger andauert, sollte, wie bei allen unklaren Beschwerden, ein Arzt aufgesucht werden, da es sich um Erkrankungen handeln kann, die einer ärztlichen Behandlung bedürfen. Warnhinweise: Enthält Lactose. Bitte Packungsbeilage beachten! Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
  • Sinusyx Tropfen Anwendungsgebiete: Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehört: Unterstützende Behandlung bei Nasennebenhöhlenentzündungen. Hinweis: Bei Fieber oder wenn die Nasennebenhöhlenentzündung länger andauert, sollte, wie bei allen unklaren Beschwerden, ein Arzt aufgesucht werden, da es sich um Erkrankungen handeln kann, die einer ärztlichen Behandlung bedürfen. Warnhinweis: Enthält 50 Vol.-% Alkohol. Bitte Packungsbeilage beachten! Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
  • Spasmosyx F Anwendungsgebiete: Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehört: Krämpfe der Verdauungsorgane. Hinweis: Bei anhaltenden, unklaren oder neu auftretenden Beschwerden sowie bei Fieber oder Gelbfärbung der Haut sollte ein Arzt aufgesucht werden. Warnhinweis: Enthält 68 Vol.-% Alkohol. Packungsbeilage beachten! Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
  • Tonsillosyx N Anwendungsgebiete: Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehört: Halsschmerzen. Hinweis: Bei pochenden Schmerzen, Lymphdrüsenschwellungen und Fieber über 39°C ist ein Arzt aufzusuchen, da es sich um Erkrankungen handeln kann, die einer ärztlichen Abklärung bedürfen. Warnhinweis: Enthält 45 Vol.-% Alkohol. Packungsbeilage beachten! Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

MedEctoin: Creme bei Neurodermitis und Schuppenflechte

Neurodermitis und Schuppenflechte (Psoriasis) werden meist von trockener Haut und Juckreiz begleitet. Typisch ist eine verminderte Barrierefunktion der Haut, was mit erhöhten Wasserverlusten und einer gesteigerten Empfindlichkeit der Haut einhergeht. Doch was hilft bei Neurodermitis? Und was tun bei Schuppenflechte?

Behandlung bei Neurodermitis – Behandlung bei Schuppenflechte

Je nach Ausprägung bzw. Stadium der Erkrankung können unterschiedliche Maßnahmen bei der Behandlung von Neurodermitis zum Einsatz kommen. Das Gleiche gilt für die Behandlung der Schuppenflechte. Neben speziellen Medikamenten spielt die sogenannte Basistherapie (z. B. Neurodermitis-Creme bzw. Schuppenflechte-Creme) eine wichtige Rolle, um die Barrierefunktion der Haut zu stärken.
SYXYL – MedEctoin bei Neurodermitis und Schuppenflechte

MedEctoin bei Neurodermitis und Schuppenflechte

    MedEctoin hat sich bei trockener und juckender Haut bewährt und ist auch speziell für die Pflege bei Neurodermitis und Schuppenflechte geeignet.

      MedEctoin mit 5 % Ectoin: Creme für Neurodermitis und Schuppenflechte

      MedEctoin (SYXYL) basiert auf einem innovativen Schutzkonzept, das sich beim Fehlen einer optimalen Hautbarriere - wie es bei Neurodermitis und Schuppenflechte der Fall ist - bewährt hat.

      Wissenschaftler haben herausgefunden, dass bestimmte Mikroorganismen in der Natur unter extremen Bedingungen (z. B. Hitze, Trockenheit, Kälte) überleben können. Der Grund: Sie sind in der Lage, Schutzstoffe zu bilden, die sie vor diesen Einflüssen schützen. Bei Ectoin, dem Hauptwirkstoff in MedEctoin, handelt es sich um einen derartigen Schutzstoff: Er wirkt wie ein Stressschutzmolekül.

      Nach dem Auftragen bildet die MedEctoin-Creme einen natürlichen Schutzfilm, der die Barrierefunktion der strapazierten Haut verbessert und die Haut vor weiteren Wasserverlusten bewahrt. Zusätzlich hat der Schutzfilm auch stabilisierende Effekte auf die Hautzellen, wodurch die Freisetzung vorschädigender Botenstoffe gehemmt wird. Auf diese Weise werden die sehr belastenden Begleiterscheinungen wie Juckreiz und Schuppenbildung zuverlässig gelindert. Diese Effekte haben sich als wirksame Hilfe bei Neurodermitis und Schuppenflechte bewährt.

      MedEctoin bei Neurodermitis und Schuppenflechte: Hinweise zur Anwendung

      Die MedEctoin-Creme bei Neurodermitis und Schuppenflechte mehrmals täglich auf die betroffenen Hautstellen auftragen. Aufgrund der Zusammensetzung kann die Creme auch langfristig regelmäßig angewendet werden.

      Wichtig: MedEctoin darf nicht auf offene Wunden aufgetragen werden.

      MedEctoin: Wirkungen auf einen Blick

            • Steigerung der Hautfeuchtigkeit
            • Rasche Abnahme des Juckreizes
            • Deutlicher Rückgang der Hautschuppung


                  Unsere Produktempfehlung

                  MedEctoin Syxyl
                  Medizinprodukt zur äußerlichen Anwendung bei trockener, spröder, empfindlicher Haut und Juckreiz sowie bei Neurodermitis und Psoriasis. Frei von Parfüm- und Farbstoffen.

                  Häufig gestellte Fragen zu diesem Thema (FAQ)

                  • Wo ist MedEctoin erhältlich?

                    MedEctoin erhalten Sie rezeptfrei in jeder Apotheke.

                    Was ist MedEctoin?





                    MedEctoin ist eine neue Creme für Neurodermitis und
                    Schuppenflechte, die auf einem innovativen Schutzkonzept – dem
                    Stresschutzmolekül Ectoin - basiert.




                    Was ist Ectoin?





                    Bei Ectoin handelt es sich um den Hauptwirkstoff der
                    Neurodermitis-Creme MedEctoin, die auch bei Schuppenflechte (Psoriasis)
                    angewendet werden kann. Ectoin ist ein natürlicher Schutzstoff, der sich wie
                    ein Schutzfilm auf die Haut legt und sie vor reizenden Einflüssen abschirmt.




                  • Welche Effekte hat MedEctoin Syxyl bei Neurodermitis und Schuppenflechte?



                    Der Wirkstoff Ectoin legt sich wie ein Schutzmantel auf die
                    Haut. Auf diese Weise wird die beeinträchtigte Barrierefunktion der Haut bei
                    Neurodermitis und Schuppenflechte verbessert und weitere Wasserverluste
                    vermindert. In der Folge werden eine Steigerung der Hautfeuchtigkeit, eine
                    rasche Abnahme des quälenden Juckreizes und ein deutlicher Rückgang der
                    Hautschuppung erreicht. Diese Effekte haben sich als wirksame Hilfe bei
                    Schuppenflechte und Neurodermitis bewährt.




                    Enthält MedEctoin Parfüm- oder Farbstoffe?



                    MedEctoin ist frei von Parfüm- und
                    Farbstoffen.




                  Ihre Apotheke in der Nähe:
                  Geben Sie hier Ihre PLZ oder Stadt ein:
                  Mobiler Apotheken-Notdienst-Finder:
                  Jederzeit und überall eine Notdienst-Apotheke in Ihrem Umfeld finden
                  www.22833.mobi

                  Pflichttexte

                  • Bronchosyx comp. Anwendungsgebiete: Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehört: Bronchitis. Hinweis: Bei länger anhaltenden Beschwerden, bei Atemnot, bei Fieber oder eitrigem Auswurf sollte ein Arzt aufgesucht werden. Warnhinweis: Enthält 61 Vol.-% Alkohol. Bitte Packungsbeilage beachten! Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
                  • Drüfusan Tabletten Anwendungsgebiete: Registriertes homöopathisches Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation. Hinweis: Sollten während der Anwendung die Krankheitssymptome fortdauern, holen Sie bitte medizinischen Rat ein. Warnhinweise: Enthält Lactose. Bitte Packungsbeilage beachten! Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
                  • Dormosyx Anwendungsgebiete: Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehört: Schlafstörungen. Hinweis: Bei anhaltenden, unklaren oder neu auftretenden Beschwerden sollte ein Arzt aufgesucht werden, da es sich um Erkrankungen handeln kann, die einer ärztlichen Abklärung bedürfen. Warnhinweis: Enthält 63 Vol.-% Alkohol. Bitte Packungsbeilage beachten. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
                  • Ginkgo Syxyl Tabletten Anwendungsgebiete: Registriertes homöopathisches Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation. Hinweis: Sollten während der Anwendung die Krankheitssymptome fortdauern, holen Sie bitte medizinischen Rat ein. Warnhinweise: Enthält Lactose. Bitte Packungsbeilage beachten! Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
                  • Harnsäuretropfen F Syxyl Anwendungsgebiete: Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehört: Behandlung von Gicht und Rheuma. Hinweis: Bei akuten Zuständen, die z. B. mit Rötung, Schwellung oder Überwärmung von Gelenken einhergehen, sowie bei anhaltenden, unklaren oder neu auftretenden Beschwerden sollte ein Arzt aufgesucht werden. Warnhinweis. Enthält 51 Vol.-% Alkohol. Bitte Packungsbeilage beachten! Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
                  • Milzimmunosyx Anwendungsgebiete: Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneibildern ab. Dazu gehört: Unterstützende Behandlung bei Störung der Milzfunktion. Hinweis: Die Anwendung des Arzneimittels sollte nicht ohne ärztlichen Rat erfolgen und ersetzt nicht andere vom Arzt diesbezüglich verordnete Arzneimittel. Bei anhaltenden, unklaren oder neu auftretenden Beschwerden sollte ein Arzt aufgesucht werden, da es sich um Erkrankungen handeln kann, die einer weiteren ärztlichen Abklärung bedürfen. Warnhinweis: Enthält 70 Vol.-% Alkohol. Bitte Packungsbeilage beachten! Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
                  • Sinusyx Tabletten Anwendungsgebiete: Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehört: Unterstützende Behandlung bei Nasennebenhöhlenentzündungen. Hinweis: Bei Fieber oder wenn die Nasennebenhöhlenentzündung länger andauert, sollte, wie bei allen unklaren Beschwerden, ein Arzt aufgesucht werden, da es sich um Erkrankungen handeln kann, die einer ärztlichen Behandlung bedürfen. Warnhinweise: Enthält Lactose. Bitte Packungsbeilage beachten! Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
                  • Sinusyx Tropfen Anwendungsgebiete: Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehört: Unterstützende Behandlung bei Nasennebenhöhlenentzündungen. Hinweis: Bei Fieber oder wenn die Nasennebenhöhlenentzündung länger andauert, sollte, wie bei allen unklaren Beschwerden, ein Arzt aufgesucht werden, da es sich um Erkrankungen handeln kann, die einer ärztlichen Behandlung bedürfen. Warnhinweis: Enthält 50 Vol.-% Alkohol. Bitte Packungsbeilage beachten! Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
                  • Spasmosyx F Anwendungsgebiete: Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehört: Krämpfe der Verdauungsorgane. Hinweis: Bei anhaltenden, unklaren oder neu auftretenden Beschwerden sowie bei Fieber oder Gelbfärbung der Haut sollte ein Arzt aufgesucht werden. Warnhinweis: Enthält 68 Vol.-% Alkohol. Packungsbeilage beachten! Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
                  • Tonsillosyx N Anwendungsgebiete: Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehört: Halsschmerzen. Hinweis: Bei pochenden Schmerzen, Lymphdrüsenschwellungen und Fieber über 39°C ist ein Arzt aufzusuchen, da es sich um Erkrankungen handeln kann, die einer ärztlichen Abklärung bedürfen. Warnhinweis: Enthält 45 Vol.-% Alkohol. Packungsbeilage beachten! Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
                  Top