Aminosyx Immun

Nahrungsergänzungsmittel mit Vitamin C für das Immunsystem, 5 Aminosäuren und besondere pflanzliche Zutaten wie Acerola- Sanddorn- und Holunderpulver.

Jetzt bestellen

Packungsgröße
60 Tabletten

Gebrauchsinformation

Aminosyx Immun erhalten Sie in allen Apotheken.

Produkteigenschaften

Mit Vitamin C für das Immunsystem.
5 Aminosäuren und besondere pflanzliche Zutaten wie Acerola- Sanddorn- und Holunderpulver.

Inhaltsstoffe

Vitamin C
Vitamin C ist ein wichtiges Antioxidans welches dazu beiträgt die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen. Auch bei körperlicher Beanspruchung und Belastung trägt Vitamin C zu einer normalen Funktion des Immunsystems während und nach intensiver körperlicher Betätigung bei. Zusätzlich spielt Vitamin C eine bedeutende Rolle im gesamten Energiestoffwechsel des Körpers.

Kupfer
Ein normaler Energiestoffwechsel wirkt sich auch auf das Immunsystem aus. Das Spurenelement Kupfer trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel bei, ebenso wie zur normalen Funktion des Immunsystems.

Zink
Zink ist ein Mineralstoff, der täglich mit der Nahrung aufgenommen werden muss. Nicht alle Zinkverbindungen können gleich gut vom menschlichen Körper verarbeitet werden. Zinkgluconat ist eine Zinkverbindung, die gut vom menschlichen Körper aufgenommen und verstoffwechselt wird. Zink ist an mehr als 200 Stoffwechselprozessen im Körper beteiligt und trägt zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei.

Selen
Selen ist ein Spurenelement, welches den Zellstoffwechsel unterstützt und dazu beiträgt, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen. Eine ausreichende Selenversorgung über die Nahrung, ist jedoch nicht immer gesichert. Selen wird von Pflanzen und hier besonders vom Getreide aus der Erde aufgenommen und gespeichert. Die heute übliche Ernährungsweise und eine denaturierende Nahrungsmittelaufbereitung können Gründe sein, warum der Bedarf an Selen häufig nicht mehr ausreichend gedeckt ist. Selen spielt auch für das Immunsystem eine besondere Rolle, da es einen Beitrag zu einer normalen Funktion des Immunsystems leistet.

Aminosäuren
Eiweiße (Proteine) sind essentielle Bestandteile der Ernährung. Sie dienen der Energiegewinnung, werden für den Körperbau ständig neu benötigt und spielen als Enzyme bei fast allen Vorgängen und Stoffwechselprozessen eine maßgebende Rolle.

Menschliche Proteine sind aus einer unterschiedlichen Anzahl und Aneinanderreihung von bis zu 20 verschiedenen Aminosäuren aufgebaut. 12 dieser Aminosäuren kann der Mensch in der Regel selbst herstellen und sie werden daher als nicht-essentiell bezeichnet. Allerdings kann es unter bestimmten Umständen zu einer nicht ausreichenden Bildung oder zu einem erhöhten Bedarf auch an nicht essentiellen Aminosäuren kommen. Die weiteren 8 Aminosäuren, die der Mensch nicht selbst herstellen kann, werden als essentielle Aminosäuren bezeichnet.

Acerolakirsche, Sanddorn und Holunder

Diese Pflanzen stehen dem Menschen schon seit Jahrhunderten in der Ernährung zur Verfügung und werden in der Erfahrungsheilkunde gerne eingesetzt.

Ihre Apotheke in der Nähe:
Geben Sie hier Ihre PLZ oder Stadt ein:
Mobiler Apotheken-Notdienst-Finder:
Jederzeit und überall eine Notdienst-Apotheke in Ihrem Umfeld finden
www.22833.mobi

Pflichttexte

  • Basosyx
    Eine ungünstige Ernährungsweise, Genussgifte und Dauerstress begünstigen die Bildung saurer Stoffwechselprodukte und überfordern die Regulationsorgane Leber, Niere, Lunge und Haut. Dann hilft Ihnen Basosyx mit Zink den Säure-Basen-Haushalt ganz natürlich im Gleichgewicht zu halten. Darüber hinaus enthält Basosyx basische Mineralstoffverbindungen und wertvolle Pflanzenstoffe.
  • Praktisch für eine Messung des Urin-PHs zu Hause, gibt es Basosyx nun in limitierter Auflage mit 80 Tabletten und zusätzlich 30 pH-Teststreifen.

    Basosyx enthält basische, natriumfreie Mineralstoffverbindungen, die Pflanzenstoffe Spargel- und Spirulinaalgenpulver und Zink für den Säure-Basen-Haushalt. Calcium und Magnesium unterstützen den Energiestoffwechsel.
  • Bronchosyx comp. Anwendungsgebiete: Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehört: Bronchitis. Hinweis: Bei länger anhaltenden Beschwerden, bei Atemnot, bei Fieber oder eitrigem Auswurf sollte ein Arzt aufgesucht werden. Warnhinweis: Enthält 61 Vol.-% Alkohol. Bitte Packungsbeilage beachten! Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
  • Dormosyx Anwendungsgebiete: Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehört: Schlafstörungen. Hinweis: Bei anhaltenden, unklaren oder neu auftretenden Beschwerden sollte ein Arzt aufgesucht werden, da es sich um Erkrankungen handeln kann, die einer ärztlichen Abklärung bedürfen. Warnhinweis: Enthält 63 Vol.-% Alkohol. Bitte Packungsbeilage beachten. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
  • Drüfusan Tabletten Anwendungsgebiete: Registriertes homöopathisches Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation. Hinweis: Sollten während der Anwendung die Krankheitssymptome fortdauern, holen Sie bitte medizinischen Rat ein. Warnhinweise: Enthält Lactose. Bitte Packungsbeilage beachten! Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
  • Ginkgo Syxyl Tabletten Anwendungsgebiete: Registriertes homöopathisches Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation. Hinweis: Sollten während der Anwendung die Krankheitssymptome fortdauern, holen Sie bitte medizinischen Rat ein. Warnhinweise: Enthält Lactose. Bitte Packungsbeilage beachten! Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
  • Harnsäuretropfen F Syxyl Anwendungsgebiete: Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehört: Behandlung von Gicht und Rheuma. Hinweis: Bei akuten Zuständen, die z. B. mit Rötung, Schwellung oder Überwärmung von Gelenken einhergehen, sowie bei anhaltenden, unklaren oder neu auftretenden Beschwerden sollte ein Arzt aufgesucht werden. Warnhinweis. Enthält 51 Vol.-% Alkohol. Bitte Packungsbeilage beachten! Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
  • Milzimmunosyx Anwendungsgebiete: Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneibildern ab. Dazu gehört: Unterstützende Behandlung bei Störung der Milzfunktion. Hinweis: Die Anwendung des Arzneimittels sollte nicht ohne ärztlichen Rat erfolgen und ersetzt nicht andere vom Arzt diesbezüglich verordnete Arzneimittel. Bei anhaltenden, unklaren oder neu auftretenden Beschwerden sollte ein Arzt aufgesucht werden, da es sich um Erkrankungen handeln kann, die einer weiteren ärztlichen Abklärung bedürfen. Warnhinweis: Enthält 70 Vol.-% Alkohol. Bitte Packungsbeilage beachten! Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
  • Sinusyx Tabletten Anwendungsgebiete: Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehört: Unterstützende Behandlung bei Nasennebenhöhlenentzündungen. Hinweis: Bei Fieber oder wenn die Nasennebenhöhlenentzündung länger andauert, sollte, wie bei allen unklaren Beschwerden, ein Arzt aufgesucht werden, da es sich um Erkrankungen handeln kann, die einer ärztlichen Behandlung bedürfen. Warnhinweise: Enthält Lactose. Bitte Packungsbeilage beachten! Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
  • Sinusyx Tropfen Anwendungsgebiete: Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehört: Unterstützende Behandlung bei Nasennebenhöhlenentzündungen. Hinweis: Bei Fieber oder wenn die Nasennebenhöhlenentzündung länger andauert, sollte, wie bei allen unklaren Beschwerden, ein Arzt aufgesucht werden, da es sich um Erkrankungen handeln kann, die einer ärztlichen Behandlung bedürfen. Warnhinweis: Enthält 50 Vol.-% Alkohol. Bitte Packungsbeilage beachten! Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
  • Spasmosyx F Anwendungsgebiete: Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehört: Krämpfe der Verdauungsorgane. Hinweis: Bei anhaltenden, unklaren oder neu auftretenden Beschwerden sowie bei Fieber oder Gelbfärbung der Haut sollte ein Arzt aufgesucht werden. Warnhinweis: Enthält 68 Vol.-% Alkohol. Packungsbeilage beachten! Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
  • Tonsillosyx N Anwendungsgebiete: Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehört: Halsschmerzen. Hinweis: Bei pochenden Schmerzen, Lymphdrüsenschwellungen und Fieber über 39°C ist ein Arzt aufzusuchen, da es sich um Erkrankungen handeln kann, die einer ärztlichen Abklärung bedürfen. Warnhinweis: Enthält 45 Vol.-% Alkohol. Packungsbeilage beachten! Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Top