Du bist, was du isst.

Dieses Motto vieler ernährungsbewusster Menschen gewinnt an Bedeutung, wenn man sich die Rolle der Darmflora vor Augen führt: Hochwertige Nahrungsmittel sind wichtig für eine gesunde Ernährung. Aber genauso wichtig ist eine leistungsfähige Darmflora, damit der Körper auch den maximalen Nutzen daraus ziehen kann! Dabei geht es nicht nur um Energiegewinnung, sondern auch um die Abwehr von Krankheitserregern und mutmaßlich sogar um das psychische Gleichgewicht.

Probiotika als Therapieoption in der Leitlinie.

Was die Darmflora leistet.

Eine gesunde Darmflora schlüsselt nämlich nicht nur unser Essen in Nährstoffe auf, die der Körper aufnehmen kann – ihre Rolle ist weit vielschichtiger: Milchsäurebakterien beispielsweise produzieren Vitamine und das Enzym Laktase, sie bekämpfen Krankheitserreger, stabilisieren das leicht saure Milieu im Darm und stärken den Zusammenhalt zwischen den Zellen der Darmschleimhaut. Außerdem mehren sich die Hinweise darauf, dass das intestinale Mikrobiom über die Darm-Hirn-Achse sogar das psychische Wohlbefinden beeinflusst. Es lohnt sich also aus vielerlei Gründen, auf eine ausgewogene, vielfältige und damit leistungsfähige Darmflora zu achten!

5 Tipps für Ihre Darmgesundheit.

Neben einer ausgewogenen Ernährung aus möglichst unraffinierten Nahrungsmitteln gibt es noch so einige Möglichkeiten, um Ihrem Darm das Leben zu erleichtern. Eine Auswahl haben wir hier für Sie zusammengestellt:

Kauen

Jeden Bissen 40-mal zu kauen, macht jede Mahlzeit bekömmlicher. Der Speisebrei wird vorverdaut, Blähungen reduziert.

Bewegung

3-mal wöchentlich je eine halbe Stunde moderater Ausdauersport fördert die Durchblutung und die Eigenbewegung des Darms.

Trinken

2–3 Liter Flüssigkeit täglich unterstützen die Verdauungsarbeit. Besonders darmfreundlich sind Wasser oder ungesüßter Tee.

Präbiotika

Füttern Sie die nützlichen Darmbakterien mit Inulin und Oligofructose, um die Zusammensetzung Ihrer Darmflora günstig zu beeinflussen. Enthalten sind diese löslichen Ballaststoffe z. B. in Chicorée, Schwarzwurzeln, Artischocken und Topinambur.

Vorsorge

Ab dem 50. Lebensjahr empfiehlt sich die jährliche Darmspiegelung. So lassen sich oft schmerzfrei Polypen, Divertikel, Entzündungen oder Tumore früh erkennen und gegebenenfalls gleich beseitigen.

JETZT NEU: PROBIO-CULT® PUR 15 ZUR TÄGLICHEN DARMFLORA-OPTIMIERUNG

Genauso wichtig wie eine gesunde Ernährung ist eine gesunde Verdauung: Denn nur eine leistungsfähige Darmflora kann sicherstellen, dass Ihr Körper den maximalen Nutzen aus hochwertigen Nahrungsmitteln zieht. Starten Sie jetzt Ihre Darm-Fürsorge – mit ProBio-Cult® Pur 15!

Syxyl bestellen
Syxyl bestellen

Wählen Sie für Ihre Bestellung eine der unten aufgeführten Online-Apotheken aus – Ihre Lieferung kommt auf diesem Wege direkt bis an die Haustür. Oder lassen Sie sich Ihr Wunschprodukt in eine Apotheke in Ihrer Nähe liefern.

Mehr erfahren