Wenn der Körper übersäuert.

Durch unsere moderne Ernährungs- und intensive Lebensweise wird unser Organismus täglich mit sauren Stoffwechselprodukten konfrontiert. Einseitige Ernährung, Stress und die Einnahme bestimmter Medikamente wie Protonenpumpen-Hemmer können diesen Effekt noch verstärken.

Besonders anfällig ist der Körper in Fastenperioden oder in psychisch belastenden Stressphasen.
Während des Hungerstoffwechsels fallen vermehrt saure Endprodukte an; ebenso wie beim Abbau der Stresshormone Adrenalin und Cortison.

Stoßen die körpereigenen Puffersysteme dann an ihre Grenzen, kann eine Übersäuerung des Körpers die Folge sein. Erste Anzeichen dafür sind zunächst diffuses Unwohlsein, Müdigkeit und ein Leistungsabfall. Im weiteren Verlauf sinkt die Abwehrkraft und Schlafstörungen können auftreten.

Gelegentliches saures Aufstoßen oder Sodbrennen ist auf eine Überproduktion von Magensäure zurückzuführen. Dies kann eins der ersten markanten Zeichen einer Störung im Säure-Basen-Haushalt sein.

Übersäuerung des Körpers

Was kann man gegen Übersäuerung tun?

Einer Übersäuerung des Körpers begegnet man am besten mit einer langfristigen Umstellung der Lebens- und Ernährungsgewohnheiten. So kann eine basische Ernährung viel Gutes bewirken. Unterstützend kann ein Nahrungsergänzungsmittel dazu beitragen, die gesunde Säure-Basen-Balance im Organismus zu erhalten.

Syxyl bestellen
Syxyl bestellen

Wählen Sie für Ihre Bestellung eine der unten aufgeführten Online-Apotheken aus – Ihre Lieferung kommt auf diesem Wege direkt bis an die Haustür. Oder lassen Sie sich Ihr Wunschprodukt in eine Apotheke in Ihrer Nähe liefern.

Mehr erfahren