Schwerst­arbeit am laufenden Band.

Vom Standpunkt des Immunsystems gleicht unser Körper einer Burg im Belagerungszustand: Pausenlos müssen die Verteidiger neue Angriffe abwehren. Normalerweise läuft diese Sisyphusarbeit weitestgehend unbemerkt ab. Doch es gibt auch Phasen, in denen sich Müdigkeit und Abgeschlagenheit bemerkbar machen und der Körper anfälliger für Infekte wird – ein Zeichen dafür, dass unsere Abwehrkräfte überfordert sind.

Unterstützen Sie Ihr Immunsystem, wenn Sie …
  • häufig Erkältungssymptome zeigen.
  • sich oft müde und kraftlos fühlen.
  • Konzentrationsstörungen haben.
  • sehr viel Sport treiben.
  • wenig schlafen.
  • psychischen Belastungen ausgesetzt sind.

Geschwächtes Immunsystem – woran liegt es?

Kurz gesagt: Alles, was dem Organismus zu schaffen macht, schwächt auch das Immunsystem. Dazu gehören Schlafmangel und Stress ebenso wie einseitige Ernährung, Alkohol, Nikotin und zu wenig Bewegung. Aber auch die Einnahme bestimmter Medikamente kann die Abwehr negativ beeinflussen: Antibiotika beispielsweise, die nicht selektiv wirken, können die intestinale Mikrobiota nachhaltig schädigen und so die Besiedelung des Darms mit pathogenen Keimen erleichtern. Die gute Nachricht ist: Schon mit relativ simplen Maßnahmen wie einer Umstellung der Lebens- und Ernährungsgewohnheiten kann man die Abwehrkräfte stärken und ihre Arbeit unterstützen. Es gibt aber auch natürliche Wege – von Probiotika zum Erhalt einer ausgewogenen Darmflora bis hin zu einer gezielten Immunkur, um die Abwehrzellen zu stimulieren.

Syxyl bestellen
Syxyl bestellen

Wählen Sie für Ihre Bestellung eine der unten aufgeführten Online-Apotheken aus – Ihre Lieferung kommt auf diesem Wege direkt bis an die Haustür. Oder lassen Sie sich Ihr Wunschprodukt in eine Apotheke in Ihrer Nähe liefern.

Mehr erfahren